Genau so, wie es Vaporizer in vielen unterschiedlichen Formen, Bauweisen und mit verschiedenen Funktionen gibt, ist das auch bei manchem Zubehör der Fall. Selbst die besten Verdampfer sind machtlos, wenn eingefüllte Kräuter vorher nicht entsprechend verarbeitet werden. Während das bei Ölen, E-Liquids und Wachsen nicht wirklich relevant ist, ist es bei einem Krautgemisch stets wichtig, dieses vorher zu zerkleinern. Dafür gibt es so genannte Kräutermühlen; im englischen auch Grinder genannt. Diese Zerkleinerungsmühlen sorgen in kompakter Boxform dafür, dass eingefüllte Kräuter kurz- und kleingehackt werden.

Wie funktioniert eine Kräutermühle?

Eine Gewürz- und Krautmühle aus Metall.

Eine Gewürz- und Krautmühle mit spitzen Kanten aus Metall.

Die Funktionsweise eines solchen Grinders ist recht simpel. Die Kraft, die zum Kleinhacken des Krauts verwendet wird, beruht rein auf physischer, mechanischer Einwirkung. So sind Kräutermühlen so konzipiert, dass sie in ihrem Inneren diverse Klingen, Schleifsteine, spitze Kanten und Zacken oder enge Löcher haben, durch die die Kräuter ihren Weg finden müssen. Man nimmt den Grinder einfach in die Hände und bewegt den Deckel bzw. den Aufsatz in eine Richtung. Manche Krautmühlen lassen auch die Bewegung in beide Richtungen zu. Aufgrund der Reibung, die man mit den Händen ausübt, werden vorher eingefüllte Kräuter nicht zerquetscht, aber gerieben, gehackt und zertrennt. Solche Kräuter-Grinder gibt es in unterschiedlichen Größen. In der Regel passt aber mehr als genug Kraut in die Box, um den Verdampfer großzügig befüllen zu können.

Wir stellen die besten Kräutermühlen vor

Da es sich bei einer Krautmühle zwar um ein wichtiges, aber doch sehr kleines und wenig profitables Produkt handelt, ist die Auswahl nicht so groß, wie bei Vaporizern oder E-Zigaretten. Wir haben uns mehrere Grinder angesehen und zeigen, mit welchen man am besten Kräuter zerkleinern kann. Obwohl mehrere hochpreisige Produkte von manchen Websites beworben werden, halten wir das ganz klar für übertrieben und fokussieren uns daher auf leistbare Krautmühlen. Schließlich ist niemand auf der Suche nach einem Grinder, der mit einem Preis von rund 80€ so viel kostet, wie ein hochwertiger Verdampf-Stift (und das ist noch nicht der schlimmste Preis, den wir finden konnten). Folgende Produkte sind daher preislich angemessen, von hoher Qualität und ermöglichen das Kräuter zerkleinern auf einfache Weise.

7,99€
16,99
Auf Lager
1 neu ab 7,99€
Am 19. September 2020 11:01
Amazon.de
Kostenloser Versand
12,99€
17,12
Auf Lager
1 neu ab 12,99€
Am 19. September 2020 11:01
Amazon.de
Kostenloser Versand
17,90€
Auf Lager
2 neu ab 14,50€
Am 19. September 2020 11:01
Amazon.de
Kostenloser Versand

1. Lihao 4-teiliges Grinder-Set

Das Lihao Kräutermühlenset besteht insgesamt aus 4 Teilen und ist laut Hersteller praktisch für alle Arten von Kräutern, Gewürzen und Kaffee geeignet. Der Lihao Kräuter-Grinder glänzt vor allem aufgrund seines niedrigen Preises. Da er aus Metall angefertigt ist, ist er robust und kräftig genug um selbst dickere Kräuter problemlos zu zerreiben. Damit ist das Kräuter mahlen einfach gemacht. Ein günstigeres Angebot bei gleichbleibender Qualität dürfte schwierig zu finden sein.

2. MyGreenWarehouse Grinder für getrocknete Kräuter

Bereits im Namen des Herstellers steckt der Beweis dafür, dass sich dieser mit Kräutern und Pflanzen auskennt. MyGreenWarehouse bietet eine kräftige Kräutermühle die nicht nur aus hochwertigem Metall gebaut ist, sondern auch sehr schön gestaltet wurde. Aufgrund des Glanzes wirkt sie sehr hochwertig. Die Punkte am Deckel sowie am Boden betonen das Design umso mehr. Möchte man die Krautmühle reinigen, kann sie ganz einfach in ihre Einzelteile zerlegt werden. Außerdem besitzt sie einen Magnetverschluss, der somit nicht kaputtgehen kann.

3. Topelek Kräutermühle mit Zink-Legierung

Als Hersteller von Aroma Diffusern und Luftreinigern versteht Topelek etwas von Aromen und Gerüchen. Es ist daher wenig verwunderlich, wenn auch beim Dampfen für wohlriechende Düfte gesorgt werden soll. Der Kräuter-Grinder aus Metall besitzt eine Zink-Legierung und ist aufgrund seines Designs ideal für Jugendliche geeignet. Dank seinen 30 scharfen Schneidezähnen ist das Kräuter zerkleinern damit einfacher denn je. Genau wie bei MyGreenWarehouse hält auch hier der Deckel mit Hilfe eines Magneten.

4. Wivingo Pollen-Grinder für Gewürze und Tabak

Ein einfach auseinandernehmbares Stapelsystem bestehend aus 4 Teilen hat sich Wivingo einfallen lassen. Damit lassen sich alle kleinen Gewürze, Tabaksorten, Kräuter, Gräser und Getreide zermahlen. Ein integriertes Pollensieb ist dafür gedacht, dass grobe Überbleibsel aufgefangen werden können und nicht verloren gehen. Auch hier hält der Deckel mit Hilfe eines Magnetverschlusses. Um auch bei der Optik etwas Spezielles bieten zu können, bietet Wivingo den Kräuter-Grinder in zwei Farben: silber und schwarz.

5. The Bulldog Amsterdam Kräuter- und Gewürzmühle

Eine Marke, die ein beliebtes Ausflugsziel für Vaper im Namen hat ist The Bulldog Amsterdam. Deren Kräutermühle besteht aus 4 zusammensetzbaren Teilen, die besonders robust sind. Das liegt nicht nur am Metall, aus dem sie bestehen. Auch die Bauweise ist äußerst kompakt und sorgt dafür, dass die Krautmühle im Vergleich zu anderen relativ schmal ist. Trotzdem passen genügend Gewürze und Kräuter ins Innere, um den Verdampfer zu füllen. Dieser Grinder ist nur in der Farbe silber erhältlich. Es handelt sich dabei um Lizenzware.

6. budawi Crusher aus Holz

Mit einem Hanf-Motiv auf der Oberseite und großartiger Holz-Optik punktet die Grasmühle von budawi. Um keine Verwirrung zu schaffen: Selbstverständlich ist die Kräutermühle auch aus Holz. Jedoch ist sie mit einer Sicherheitsschicht überzogen. Im Inneren enthält sie die scharfen Klingen, wie auch andere Crusher. Der Preis liegt bei budawi etwas über dem Durchschnitt, was aber aufgrund dem Naturprodukt aus Holz gut argumentiert werden kann. Wer auf die Optik seiner Grasmühle besonders hohen Wert legt, ist mit der budawi Krautmühle gut beraten.

Grinder Preisübersicht

Zusatztipp: Krautmühle selber drucken

Eine Krautmühle von Grund auf selbst zu basteln, ist kein Ding der Unmöglichkeit. Jedoch bedarf es viel Aufwand, wenn man ein entsprechendes Holzgehäuse mit passend angeordneten Klingen und Grindern bauen möchte. Die einfachere Möglichkeit besteht für Besitzer eines 3D-Druckers. Denn diese können eine Kräutermühle selbst drucken. Obwohl die absichtlich scharf gedruckten Kanten einer Krautmühle aus PLA, also Plastik, nie so kräftig schneiden können, wie rasierklingenartige Messer aus Metall, funktioniert ein Grinder aus dem 3D-Drucker erstaunlich gut.

Auch 3D-gedruckte Grinder sind eine Option.

Auch 3D-gedruckte Grinder sind eine Option.

Ohne Grinder, kein dampfen

Wie zu Beginn dieses Artikels bereits erwähnt wurde, wird es ohne eine Krautmühle schwierig, wenn es ans Verdampfen gehen soll. Natürlich kann man mit scharfen Messern Abhilfe schaffen und selbst diverse Kräuter möglichst klein schneiden. Das Resultat ist aber selten so gut wie jenes, das eine kompakte Kräutermühle auf sehr einfache Weise liefert. Für nur wenige Euro sind sämtliche unserer Favoriten, die oben aufgelistet wurden, erhältlich. Wir empfehlen einen Grinder, der zur eigenen Persönlichkeit passt. Ob das nun jung und mit Swag, kompakt oder robust und mächtig ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.